Open Science Week vom 23. - 27. Oktober 23 (online)

Open Science

Open Science Week

Vom 23. bis 27.10. findet an der Ruhr-Universität Bochum die Open Science Week statt. Angeboten werden kostenlos und online Vorträge, Einführungen und Workshops zu Open Science, d.h. zu Open Access, Open Data und OER. Die Open Science Week wird von der Open Science Arbeitsgruppe an der RUB organisiert. Das Angebot richtet sich an Forschende, Lehrende und Studierende, sowohl an Einsteiger*innen als auch an Fortgeschrittene.

Programm 23. - 27.10.

Das Programm mit ausführlichen Beschreibungen und den Links zu den Online-Sessions ist hier zu finden: Programm Open Science Week (PDF) 

 

Montag, 23.10.

09:00 - 09:30 | Opening (English)
Prof. Dr. Kornelia Freitag (Vice-Rector for Academic Affairs, RUB)

09:30 - 10:30 | Keynote: Elevate Your Research: The Fascinating World of Open Science Tools (Englisch)
Dr. Peter Kraker (Founder and chairman of Open Knowledge Maps)

11:00 - 12:00 | Forschungsdaten nachhaltig nachnutzen: Eine Einführung in das FDM
Raisa Barthauer (Universitätsbibliothek Bochum/Research Data Service der RUB)

13:00 - 14:00 | Eine Einführung zum Open Access-Publizieren
Kathrin Lucht-Roussel & Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)

14:00 - 15:00 | Eine Einführung in die Welt der Open Educational Resources
Daniel Diekmann (ORCA.nrw), Dr. Sina Nitzsche (Netzwerk ORCA.nrw), Dr. Magdalena Spaude (Netzwerk ORCA.nrw), Sarah Görlich (Netzwerk ORCA.nrw)

15:00 - 16:30 | Einführung: FAIR und Open Data: Umsetzung in Theorie und Praxis
Marlene Pacharra (Sonderforschungsbereich 1280 der RUB) & Raisa Barthauer (Universitätsbibliothek Bochum/Research Data Service der RUB)

Dienstag, 24.10.

09:00 - 10:00 | Eine Einführung zum Open Access-Publizieren: Geistes- und Sozialwissenschaften
Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)

10:30 - 12:00 | Expert Panel Discussion “Open Science: What, Why and Why for Me" (Englisch)
Dr. Karen Matvienko-Sikar (University of Cork, Ireland), Prof. Dr. Frederik Elwert (CERES, RUB), Prof. Dr. Klaus Tochtermann (Leibniz Information Center for Economics), Lianne Wolsink (ReproducibiliTEA, RUB)

12:00  - 13:00 | Jetzt sind Sie dran! Ihre Fragen zu Open Access
Kathrin Lucht-Roussel & Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)

13:30 - 16:30 | Open-Access-Tool-Workshop
Kathrin Lucht-Roussel & Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum), Nina Schönfelder (Universitätsbibliothek Bielefeld), Dorothee Graf (Universitätsbibliothek Duisburg-Essen), Marlen Töpfer (OPERAS-GER)
Tools: 13:30 | oa.finder 14:30 | AuROA-Vertragsgenerator 15:30 | GoTriple

Mittwoch, 25.10.

09:00 - 10:00 | Lehr- und Lernmaterialien veröffentlichen, aber wo?
Kathrin Braungardt & Sarah Görlich (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik der RUB)

11:00 - 12:00 | Open Access – Dein freier Zugang zur Wissenschaft! Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)

12:00 - 13:00 | Jetzt sind Sie dran! Ihre Fragen zu OER
Kathrin Braungardt & Sarah Görlich (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik der RUB)

13:30 - 16:30 | Ab in die WOERkstatt - Lehrinhalte nachhaltig und offen gestalten
Kathrin Braungardt & Sarah Görlich (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik der RUB)

Donnerstag, 26.10.

09:00 - 9:30 | FDM-Services an der Ruhr-Universität Bochum
Raisa Barthauer (Universitätsbibliothek Bochum/ Research Data Service der RUB) & Marlene Pacharra (Sonderforschungsbereich 1280 der RUB)

11:00 - 11:30 | Open Access-Services an der Ruhr-Universität Bochum
Kathrin Lucht-Roussel & Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)

12:00 - 13:00 | Jetzt sind Sie dran! Ihre Fragen zu Open Data
Raisa Barthauer (Universitätsbibliothek Bochum/Research Data Service der RUB)

13:00 - 15:00 | Expert Insights: “Open Data” (Englisch)
Çiğdem Yıldırım (Koç University, Istanbul), Raisa Barthauer (Universitätsbibliothek Bochum/ Research Data Service der RUB), N. N.

15:00 - 17:00 | OER – Mit freien Lernmaterialien durch das Studium
OER-Team vom eTeam Digitalisierung & Sarah Görlich (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik der RUB)

Freitag, 27.10.

10:00 - 12:00 | Expert Insights: “Open Access Publication” (Englisch) Ersan Dur (Koç University, Istanbul), Kathrin Lucht-Roussel & Carla Hansmann (Universitätsbibliothek Bochum)