Blog-Beitrag

Dieses Jahr findet die Nachwuchstagung JFMH (Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung) 2018 an der TU Kaiserslautern am 19. - 20.07.218 mit dem Thema „Teilhabe in einer durch digitale Medien geprägten Welt“ statt.
Wer dieses Jahr nicht am Forum teilnehmen kann, hat die Möglichkeit den Aktivitäten auf Twitter (@JFMH2018_TUK) zu folgen.
Unter dem Programm des JFMH können zu einigen Vorträgen auch bereits im Vorfeld Videos angeschaut werden, um sich einen Überblick zu bestimmten Themen zu verschaffen (Link zum Programm).

Wordcloud OAW

OpenCourseWare (OCW)

In dem Modul „Computergestützte Methoden in den Ostasienwissenschaften und ihren Nachbardisziplinen“ wurden die Studierenden in den Bereich der Digital Humanities eingeführt und für dessen Relevanz für die Ostasienwissenschaften und verwandte Disziplinen sensibilisiert. Das Modul wurde im SS19 und im WS19/20 angeboten und bestand aus einer Kombination aus theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten.

Lena Liefke
digiLL NRW

Website

Digitales Lehren und Lernen in der LehrerInnenbildung: Ein Verbundprojekt der fünf Lehrerbildungszentren der Universitäten Bochum, Dortmund, Duisburg-Essen, Köln und Münster. In allgemeindidaktischen und fachspezifischen Lernmodulen erfahren Lehramtsstudierende, Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer viel zum Einsatz digitaler Medien im Schulunterricht.

Professional School of Education
Medien

Selbstlernkurs in Moodle

In diesem Modul erfahren Sie, wie sich verschiedene Medien voneinander unterscheiden, was das für ihre Einsatzmöglichkeiten in Lehr-Lernprozessen bedeutet, und welche Funktionen sie übernehmen können.
Dieses ist Teil des Verbundprojekts digitales Lehren und Lernen in der LehrerInnenbildung (digiLL_NRW).

PSE: Mirja Beutel
Video

Selbstlernkurs in Moodle

In diesem Modul sehen Sie ein Beispiel für die Entstehung eines Videos. Sie lernen verschiedene Software kennen, können didaktische Fragen bedenken und bekommen Anregungen, wie Sie Videos in Ihrem Unterricht einsetzen können.
Dieses ist Teil des Verbundprojekts digitales Lehren und Lernen in der LehrerInnenbildung (digiLL_NRW).

Annette Hansen

Blog-Beitrag

Die digitalen Lehr-/Lernmaterialien, die aus dem NRW-Förderprogramm für Innovationen in der digitalen Hochschullehre entstehen, müssen als OER produziert werden. Sie sollen im zukünftigen landesweiten Onlineportal für Studium und Lehre in NRW (heureka.nrw) als Open Educational Ressources (mindestens unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 DE) eingestellt werden.

IC-Gebäude, Karte

Spiel

Das eTeam ING der RUB hat für Schüler*innen, beginnende Studierende und alle Interessierten eine digitale Schnitzeljagd entworfen, mit welcher der/die Spieler*in das IC-Gebäude der RUB kennenlernen kann.

eTeam ING: Katharina Jacob und Michael Fuchs
Titelbild

Präsentation/Slides

Eine Präsentation, die in die wichtigsten digitalen Anlaufstellen an der RUB - von eCampus bis Moodle u.v.m. - einführt. Für Ingenieure erstellt, für alle gedacht!

Michael Fuchs
Banner Erstikurs

Selbstlernkurs in Moodle

Hier dreht sich alles rund um das Thema E-Learning und Online-Aktivitäten an der RUB!

Schön, dass du hier bist! Dieser Moodle-Kurs dient dir als "digitaler" Einstieg in dein Uni-Leben. Damit du für deine ersten Schritte im Online-Kosmos der Ruhr-Uni gewappnet bist, zeigen wir dir, wie du dich an unserer Uni zurechtfindest und mit welchen digitalen Medien du konfrontiert wirst. Außerdem geben wir dir einen Vorgeschmack auf weitere Dienste der RUB.

Projekt eTeam Digitalisierung für Ruhr-Universität Bochum
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten

Informationskurs

Der Kurs "Einführung in wissenschaftliches Arbeiten (EwA)"  vermittelt Bachelorstudent/innen der Physik wichtige Inhalte und Praktiken zum Erstellen ihrer Abschlussarbeit. 

Dr. Björn Eichmann, Dr. Lenka Tomankova

Blog-Beitrag

Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste das Sommersemester 2020 online stattfinden. Jede dieses Semester durchgeführte Veranstaltung ist somit online. Wir gehen davon aus, dass im Zuge dessen eine Vielzahl hochwertiger Materialien entstanden ist. Diese können auf OpenRUB nachhaltig geöffnet und zur Verfügung gestellt werden.

ICM

Informationskurs

Im Zuge der Digitalisierung der Lehre werden zunehmend innovative Lehrkonzepte entwickelt und in die Hochschullehre eingebunden, die neue Chancen fürs Lehren und Lernen eröffnen. Dieser Kurs gibt Ihnen Informationen zum Inverted Classroom Modell (ICM).

RUBeL-Team: eScouts ICM

Blog-Beitrag

 

webtalk oer

Es gibt die Möglichkeit täglich Webinare zu verschiedenen Themen rund um  Open Educational Resources (OER) zu besuchen. Die Reihe läuft bis Januar 2021. Veranstalter ist das so genannte OERcamp, das Treffen der Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum.

 

Blog-Beitrag

Die Kurzeinführung führt in das Arbeiten mit frei nutzbaren digitalen Inhalten ein. Inhalte können dabei einzelne Folien, Bilder, Videos, interaktive Anwendungen, Skripte, Texte, aber auch z.B. ein vollständiger Moodlekurs sein.

Folgende Fragestellungen werden wir bearbeiten:

  • Was sind frei nutzbare Inhalte?
  • Wie und wo sind freie Inhalte, z.B. Bilder oder Videos, zu finden?
  • Was muss bei der Verwendung freier Inhalte beachtet werden?
  • Wie und wo können eigene Inhalte zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden, z.B. auf OpenRUB?

Blog-Beitrag

Am 27. + 28.10.18 startete der Kultur-Hackathon “Coding da Vinci Rhein-Main”  an der Universität Mainz mit einem Kick-Off.
Der Kultur-Hackathon soll es ermöglichen, offene Kulturdaten und Inhalte von Museen, Bibliotheken und Archive der Rhein-Main-Region für
die Entwicklung/Programmierung von Anwendungen zu verwenden. Beispiele vergangener Hackathons sind auf der Webseite zu finden, Karten, Spiele oder VR-Anwendungen und mehr, alles mit Kulturdaten wie Bildern oder Handschriften. Der Code steht zumeist auf GitHub zur Verfügung und kann unter Umständen auch die Basis für die Erstellung einer eigenen Anwendung sein. Vorstellbar ist auch analog dazu ein Einsatz in der Lehre, z.B. im Kontext forschenden Lernens: Daten zu einer Fragestellung sammeln und recherchieren und in eine interaktive Anwendung überführen.

Darstellung von Figuren, die Videos konzipieren und erstellen

OpenCourseWare (OCW)

Im Rahmen dieses Seminars im Blended-Learning Format, welches sowohl Präsenz- als auch E-Learning-Einheiten beinhaltete, setzten sich die Studierenden mit der Frage auseinander, warum sie Ihr Studienfach studieren und wie sie anderen im Videoformat mit Hilfe des Digital Storytellings davon erzählen und ein eigenes Video erstellen können. 

Ines Gottschalk

Blog-Beitrag

Bei dem OERcamp treffen sich Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Das Format des OERcamps besteht aus Workshops und einem Barcamp-Teil. Auch OpenRUB wird beim OERcamp in Lübeck dabei sein.

Blog-Beitrag

Aktuell ist es möglich die Entwicklung digitaler Lehr-/Lernangebote als OER durch das Land NRW fördern zu lassen. Dies geschieht im Rahmen der Förderlinie OERContent.nrw:

https://www.mkw.nrw/netzwerk-landesportal

Blog-Beitrag

Das Projekt “OERientation” enthält grundlegende Informationen zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre und zu OER. Sabrina Maaß hat das Angebot für die Hamburg Open Online University (HOOU) konzipiert und entworfen. Die HOOU ist wie OpenRUB ein Repositorium für offene Lehr-/Lerninhalte. U.a. zu OERientation wird Sabrina Maaß in einem Podcast befragt. OERientation enthält außerdem eine Datenbank mit vielen Plattformen, auf denen man OER finden kann.

Blog-Beitrag

OER-Kurzeinführung: Lehre nachhaltig gestalten
Inhalte auf Basis freier digitaler Materialien erstellen und nutzen (Open Educational Resources, Creative Commons)

Montag, 10. Dezember, 14 - 16 Uhr
 

 

Blog-Beitrag

Unter diesem Motto fand am Dienstag 06.11. und Mittwoch 07.11.2018 die 19. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) in der Stadthalle Bielefeld statt. Unser eScouts-Team OER war am Mittwoch aufgrund eines Posterbeitrags über die Plattform OpenRUB (open.rub.de) dabei.

Blog-Beitrag

Am Donnerstag, den 28.03., findet der Tag der Lehre 2019 in Karlsruhe unter dem Leitthema “Teilen?! - Lehrmaterial nutzen, anpassen und tauschen” statt. Besonders Open Educational Resources (OER)/ freie Bildungsmaterialien sollen am Tag der Lehre thematisiert werden, da sie im Digitalisierungsprozess zunehmend an Bedeutung gewinnen.

 

Stifte

Informationskurs

Sie möchte Tests und Aufgaben in Moodle einbinden und wissen nicht wie? Sie hatten bislang noch keine oder wenige Berührungspunkte mit Tests und Aufgaben in Moodle und wissen nicht, wie die Nutzeransicht überhaupt aussieht? Sie fragen sich, wie Sie Prüfungen digital umsetzen können?  Dann sind Sie hier genau richtig!

RUBeL
RUB Teachers´Day

Informationskurs

Im Rahmen des ersten RUB Teachers' Day 2018 fand der Workshop OER in der Schule - Gestaltung und Produktion offener, digitaler Lernmaterialien statt. Hier finden Sie Begleitmaterialien zu dem Workshop.

Prof. Dr. Sandra Aßmann,
Matthias Kostrzewa & Yannic Steffens

Blog-Beitrag

Am 2.4.19 fand ein Workshop zum Thema „NRW Netzwerk für (offene) Bildungsressourcen? - ein Workshop für die LMS-Communities NRW“ am Learning Lab in Essen statt. 
Geplant ist im Rahmen der Digitalen Hochschule NRW ein so genannter Content-Marktplatz um Lehr-/Lernmaterialien NRW-weit austauschen zu können, möglichst auf Basis von OER (https://www.dh-nrw.de/handlungsfelder/studium-lehre/content-marktplatz/). Vorgestellt wurde der bisherige Stand des Vorprojekts und um Feedback und Anregungen gebeten.