OER

Was sind Open Educational Resources (OER)?

Das Kürzel OER steht für Open Educational Resources.  Es handelt sich bei OER um offene Lehr- und Lernmaterialien, die online, kostenlos und legal jedem Nutzer/jeder Nutzerin zur Verfügung gestellt werden.

Sie als Urheber/in können ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen OER online stellen und damit selbst entscheiden, welche Nutzungsrechte Sie einräumen und welche Rechte Sie sich vorbehalten. Diese Bereitstellung von OER wird durch freie Lizenzen ermöglicht, in der Regel durch Creative Commons-Lizenzen (CC). Die verschiedenen CC-Lizenzen räumen den Nutzer/innen eine legale und kostenfreie Nutzung ein. Bei CC lizenzierten Materialien verlieren die Urheber/innen keinen Urheberanspruch, sondern geben durch die Lizenzierung den Nutzern/-innen direkt an, was mit den Materialien geschehen darf und unter welchen Bedingungen. Dabei werden die ursprünglichen Urheber/innen immer genannt.

 Abb.: Kreislauf zu "Was sind Open Educational Resources (OER)"? (Christine Ruthenfranz, CC-BY 4.0)
Kreislauf zu "Was sind Open Educational Resources (OER)"? (Christine Ruthenfranz, CC-BY 4.0)

 

Wenn Sie mehr über den Umgang mit OER und über die Lizenzierungen erfahren möchten, können Sie den Online-Selbstlernkurs Einführung Open Educational Resources auf OpenRUB besuchen.

Screenshot des Lernangebot
Screenshot des Selbstlernkurses „Einführung OER“


Wo finde ich OER auf OpenRUB?

Damit Sie auf OpenRUB direkt erkennen können, welche Inhalte OER-Materialien bereitstellen, werden Ihnen die Lizenzen (Copyright oder Creative Comons-Lizenzen) bei dem jeweiligen Material auf einer Material-Übersichtsseite mit Beschreibung angezeigt.
Andere OER-Plattformen und -Materialien finden Sie z.B. in der von uns erstellten OER-Datenbank (aus dem offenen Moodle-Kurs „Lehre und Lernen öffnen“) hier auf OpenRUB. In der Datenbank können Sie die Einträge nach Fächern und Institution (Universität, Schule und Weiterbildung) filtern.

 

Wo finde ich OER generell?

Wenn Sie außerhalb von OpenRUB Lehr-/Lernmaterialien finden möchten, können Sie beispielsweise den folgenden sehr gängigen Möglichkeiten nachgehen.

  • CC-Search

    Unter http://search.creativecommons.org finden Sie eine Suchmaschine, die dazu dient CC-Materialien und somit OER zu finden. CC-Search nutzt dabei andere Suchmaschinen und Plattformen (wie Google oder Soundcloud) und gibt als Resultat Materialien mit CC-Lizenz aus.

  • Filterfunktionen

    Viele Suchmaschinen und Plattformen, wie Google, YouTube oder Flickr besitzen Filterfunktionen, die so eingestellt werden können, dass nur freiverfügbare Materialien angezeigt werden. Filtern Sie ihre Suche also nach Nutzungsrechten:
    Beispiel: Google-Bildersuche > Einstellungen > Suchoptionen > Nutzungsrechte (und gewünschte Nutzungsrechte auswählen)

  • OER Worldmap

    Die OER Worldmap zeigt Ihnen eingetragene OER-Materialien und Standorte auf der ganzen Welt auf.
    https://oerworldmap.org/resource/

  • Hashtags

    Über bestimmte Hashtags (#) lassen sich via Google oder Twitter OER-Materialien finden, beispielsweise unter #OERde

  • OER-Plattformen (Beispiele)

    www.creativecommons.org/education
    www.medienportal.siemens-stiftung.org