Columbus Eye & LEIA

Über das Lernangebot

Auf der Website von Columbuseye / LEIA finden sich diverse Unterrichtsmaterialien sowie weitere Hintergrundinformationen zu den Themen Fernerkundung, Mond und Erde-Mond-System, die interaktiv für Schüler*innen und Lehrer*innen aufbereitet wurden.

Die Ziele

Auf der Webseite „Columbus Eye“ finden sich Informations- und Unterrichtsmaterialien zu den Themen Erdbeobachtung und astronautische Raumfahrt. Hier findet sich ein weitreichendes Archiv von Highlight-Videos unseres Heimatplaneten, die von der Internationalen Raumstation ISS aus aufgenommen und von unserem Team aus Geographen mit wissenswerten Informationen aufbereitet wurden und sich wunderbar für den Erdkunde-Unterricht oder einfach zum informativen Entspannen eignen.

Einige der Videos sowie Bilder von weiteren Spezialkameras an Bord der ISS wurden zu interaktiven Lehr-Lern-Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht verarbeitet.  Schülerinnen und Schüler (SuS) können hiermit in den Fächern Erdkunde, Mathematik, Physik und Informatik an praktischen, optisch ansprechenden und interdisziplinären Anwendungsbeispielen ihre Kompetenzen erweitern und trainieren. Die Materialien bestehen aus Arbeitsblättern zum Ausdrucken, die mit der frei verfügbaren Augmented Reality App „Columbus Eye“ oder mit frei verfügbaren Programmier-Tools verwendet werden.

Das Projekt „LEIA – Lunare und Geoinformationssystembasierte Analysen in Schulen“ ist das jüngste aus einer Reihe von Projekten zur Integration von Erdbeobachtung und Raumfahrt in den Schulunterricht, in denen die Materialien auf Columbus Eye erstellt wurden. Es zielt darauf ab, Ideen und Ressourcen zur Integration von astronautischer Raumfahrt, Mond- und Erdbeobachtung und Weltraumexploration in den Schulunterricht umzusetzen und aktuelle Entwicklungen aufzugreifen, didaktisch in Wert zu setzen und mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung zu verknüpfen. Das Hauptziel des Projektes ist es, dass SuS sowie Lehrerinnen und Lehrer (LuL) den Mond nicht nur als „toten“ Nachbarn der lebendigen Erde wahrnehmen, sondern ihn als nahbares und erfahrbares Forschungs- und Berufsfeld mit hohem Innovationspotential erleben können. Mit Hilfe von lunaren Fernerkundungsdaten und GIS (Lunaserv) sowie wissenschaftlichen Hintergrundinformationen sollen die SuS im Schulunterricht stärker an lunare und das System Erde-Mond betreffende Themen herangeführt werden. Komplementär dazu sollen mit Hilfe der bewährten Augmented Reality Anwendung „Columbus Eye“ und der Nutzung von 3D-Modellierungssoftware (Tinkercad) lunare Themen nutzerfreundlich, interaktiv und lernerfolgsversprechend in den Unterricht implementiert werden.

  • Autor_in
    Roman Hiby
    Claudia Lindner
    Jun. Prof. Dr. Andreas Rienow
  • Fachbereich
    Naturwissenschaften
  • Format
    Webseite
  • Lizenz/Rechte
  • Datum der Veröffentlichung
    Mi., 24.04.2024 - 14:09 (aktualisiert am Mi., 24.04.2024 - 14:15)
  • Sprache des Angebots
    Deutsch