Datenvisualisierung für Geisteswissenschaftler:innen (OER)

Darstellung von Daten

Beschreibung

Daten besitzen keine Form. So ist es vor allem die mediale Vermittlung von Daten, die eine ganz entscheidende Rolle spielt. Denn erst durch ihre Verfügbarmachung werden Daten für eine menschliche Betrachtung adressierbar. Daten und Visualisierung eint also ein starkes Abhängigkeitsverhältnis, welches im Zentrum dieses Medienpraxismoduls stehen soll. Im Kurs werden die grundsätzlichen Bedingungen und Limitierung der Kulturtechnik Datenvisualisierung erarbeitet und in medienpraktischen Übungen erprobt.

Ziele

Dieser Kurs ist ein Produkt des Lehrforschungsprojekt "Medienpraxiswissen" (http://medienpraxiswissen.rub.de). Als Open Educational Resource dient er dazu, einen Kurs aus dem Projekt für andere Lehrende zugänglich zu machen. Der Kurs ist als Medienpraxislehre ausgelegt. Ziel des Kurses ist es ein Verständnis von Visualisierungen zu vermitteln, welches sich von der reinen Datenrepräsentation löst und einen Ansatz sucht, der die folgenreichen Gestaltungsentscheidungen auf dem Weg zum Datenbild sichtbar werden lässt.

Autor_in

Dr. des. Paul Heinicker

Fachbereich

Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Format

Kurs

Lizenzangabe

CC BY-NC
CC BY-NC

Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "Datenvisualisierung für Geisteswissenschaftler:innen" von Dr. des. Paul Heinicker, lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Ausgenommen von der Lizenz sind anders lizenzierte Inhalte, Werke und Arbeiten. Alle Bilder im OER stammen von Paul Heinicker.

Datum der Veröffentlichung

Mi, 13. Dez 2023 (aktualisiert am Di, 09. Jan 2024)

Sprache des Angebots

Deutsch