Metaverse (OER)

Personen mit Brillen in der virtuellen Realität

Beschreibung

Das Metaverse" existiert noch nicht. Es existiert lediglich als viele verschiedene Visionen einer Zukunft der Informatik, insbesondere einer Zukunft, die Meta und Mark Zuckerberg gerne gestalten würden. In der Zwischenzeit ist die Geschichte der Informatik von Visionen der erweiterten oder virtuellen Realität geprägt. Gleichzeitig existieren bereits viele medientechnische Elemente des zukünftigen Metaversums, wie Spiele-Engines oder VR-Brillen. Dieser Kurs beschäftigt sich daher mit Visionen von Metaversen und ihren aktuellen medientechnischen Ausprägungen. Er erkundet einige der Hintergrundgeschichten aktueller und zukünftiger Metaversen, wirft einen kritischen Blick auf aktuelle mediale, technische, soziale und ökonomische Aspekte bestehender Angebote und bietet praktische Erfahrungen mit virtuellen Welten und den Werkzeugen zu deren Aufbau.

Ziele

Dieser Kurs ist ein Produkt des Lehrforschungsprojekt "Medienpraxiswissen" (http://medienpraxiswissen.rub.de). Als Open Educational Resource dient er dazu, einen Kurs aus dem Projekt für andere Lehrende zugänglich zu machen. Der Kurs ist als Medienpraxislehre ausgelegt. Ziel des Kurses ist, Studierende mit Medien und technischen, sozialen und ökonomischen Aspekten (der Versionen) des Metaverse vertraut zu machen.

Autor_in

Prof. Dr. Armin Beverungen

Fachbereich

Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Format

Kurs

Lizenzangabe

CC BY-NC
CC BY-NC

Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "Metaverse" von Prof. Dr. Armin Beverungen, lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Ausgenommen von der Lizenz sind anders lizenzierte Inhalte, Werke und Arbeiten. Bilder im OER stammen von Dall-E, generiert von Armin Beverungen.

Datum der Veröffentlichung

Mi, 13. Dez 2023 (aktualisiert am Mo, 08. Jan 2024)

Sprache des Angebots

English