Web is a bunch of lists, let's break it (OER)

Über das Lernangebot OER

Der Ausgangspunkt dieses kreativen Programmier-OER ist das, was uns am vertrautesten ist: das Web. Die Reise beginnt daher in medias res, mitten im Geschehen - wir erkunden grundlegende und generische Operationen von Computerprogrammen, wie zum Beispiel Quellcode, Schleifen und Iterationen, Funktionen und deren Verwendung und Definition, Objekte sowie grundlegende Datentypen, und das alles innerhalb des Mediums des Webs. Alle Programmieraufgaben werden in JavaScript in der Entwicklerkonsole des Browsers durchgeführt.

Die Ziele

Dieser Kurs ist ein Produkt des Lehrforschungsprojekts "Medienpraxiswissen" (http://medienpraxiswissen.rub.de). Als Open Educational Resource dient er dazu, einen Kurs aus dem Projekt für andere Lehrkräfte zugänglich zu machen. Der Kurs ist für den Unterricht in Medienpraxis konzipiert. Das Ziel des Kurses ist es, die Studierenden mit den medialen, technischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten von (Visionen des) Metaverse vertraut zu machen.

  • Autor_in
    Mace Ojala
  • Fachbereich
    Informatik & Technik
  • Format
    Kurs
  • Lizenz/Rechte

    Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "Web is a bunch of lists, let's break it" von Mace Ojala, lizenziert unter CC BY-NC 4.0. Ausgenommen von der Lizenz sind anders lizenzierte Inhalte, Werke und Arbeiten.

  • Datum der Veröffentlichung
    Mi., 24.04.2024 - 14:41 (aktualisiert am Mi., 24.04.2024 - 14:42)