Lehre und Lernen öffnen: Open Educational Resources

Über das Lernangebot OER

Was sind Open Educational Resources und Creative Commons-Lizenzen? 
Wie können Lehr- und Lernmaterialien nachhaltig genutzt werden?
Dieser Kurs beantwortet diese und viele weitere Fragen.

Ablauf: Der Selbstlernkurs hat 3 Lernabschnitte. Jeder Abschnitt steht für sich und kann unabhängig von den übrigen Themen bearbeitet werden. 
  • Open Educational Resources: Hier finden Sie einen Einstieg in OER. OER werden definiert und es wird gezeigt, wie sie genutzt werden. Des Weiteren lernen Sie, wie Sie OER nutzen und selbst erstellen können.
  • Creative Commons-Lizenzen: CC-Lizenzen sind der zentrale Bestandteil offener Materialien und OER. Sie werden hier erklärt und es wird gezeigt, wie Sie CC-Lizenzen selbst (weiter-)nutzen können.
  • Lehre und Lernen öffnen: Der letzte Teil gibt Empfehlungen, wie Sie Ihre eigene Lehre oder das Lernen an der Ruhr-Uni Bochum öffnen können.

Zusätzlich werden ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen rund um das Thema OER und ein Quiz angeboten.

  • Autor_in
    Michael Fuchs | eTeam Digitalisierung
  • Fachbereich
    RUBeL (eLearning)
  • Format
    Selbstlernkurs in Moodle
  • Lizenz/Rechte

    Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "Lehre und Lernen öffnen: Open Educational Resources" von Michael Fuchs, Ruhr-Uni Bochum, Lizenz: CC BY-SA 4.0 . Ergänzungen von RUBeL.

    Dieser Moodle-Kurs wurde an der Ruhr-Universität Bochum im Zentrum für Wissenschaftsdidaktik (ZfW) vom Bereich eLearning (RUBeL) entwickelt. 

    Dieser Kurs ist ein Remix aus den Kursen "Einführung Open Educational Resources" und "Lehre & Lernen öffnen" von Michael Fuchs, Matthias Kostrzewa und Christine Ruthenfranz.

  • Datum der Veröffentlichung
    Mi., 21.10.2020 - 11:48 (aktualisiert am Do., 02.05.2024 - 17:18)
  • Sprache des Angebots
    Deutsch