Computergestützte Methoden in den Ostasienwissenschaften und ihren Nachbardisziplinen

Wordcloud OAW

Beschreibung

Welchen Nutzen können kulturwissenschaftlich arbeitende Fächer wie die Ostasienwissenschaften aus der Anwendung von computergestützten Methodenziehen, die traditionell eher in den Natur-, Wirtschafts-oder Sozialwissenschaften verortet werden? Wann ist der Einsatz von computergestützten Tools -bspw. zur Analyse von Sprachdaten / Texten oder zur digitalen Visualisierung von Informationen / Daten-sinnvoll? Und welche dieser Methoden / Tools kann ich für mich als Studierende/r bei der Beschäftigung mit eigenen Forschungsfragen, etwa in der nächsten Seminar-oder Abschlussarbeit, nutzbar machen?
In einer Mischung aus theoretischer Reflexion (Teil 1) und praktischer Anwendung (Teil 2) haben sich die Studierenden in diesem Modul einen Einblick in Anwendungsmöglichkeiten von computergestützten Methoden und Tools in philologisch arbeitenden Fächern (insbesondere in den Ostasienwissenschaften, aber auch in verwandten Fächern) verschafft. Auf Basis der theoretischen Auseinandersetzung mit einzelnen Aspekten des weiten Felds der Digital Humanities und mit Grundlagen der Text-und Datenanalyse haben sich die Studierenden mit einschlägigen Studien auseinandergesetzt und ausgewählte computergestützte Tools im Kurs erprobt.

  • Zweiteiliges Modul im Optionalbereich, 5CP (Profil Forschung / Freie Studien)
    • Teil 1: Theoretisches Seminar (wöchentlich 2 SWS)
    • Teil 2: Praktische Übung (zwei bis vier Blockveranstaltungen)

 

Ziele

Ziele:

  • Lehrende
    • Sie erhalten Einblick in die Konzeption eines Kurses zu einem brandaktuellen Themenbereich in einer Kombination aus Online- und Präsenzphasen
    • Sie erhalten Ideen für mögliche Zugänge zum Thema Digital Humanities in der Lehre
    • Sie erhalten Verweise auf Literatur und Tools zur Integration in die eigene Lehre
  • Studierende
    • Sie können sich über den Themenbereich Digital Humanities informieren
    • Sie bekommen Anregungen für den Einsatz von Methoden und Tools in eigenen Hausarbeiten
    • Sie erhalten Denkanstöße für eigene Fragestellungen anhand von einschlägigen Studien

Zielgruppe: Studierende & Lehrende sowie Interessierte der Ostasienwissenschaften

Autor_in

Lena Liefke

Fachbereich

Sprachen

Format

OpenCourseWare (OCW)

Lizenzangabe

CC BY-SA 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "Computergestützte Methoden in den Ostasienwissenschaften und ihren Nachbardisziplinen" von Lena Liefke, Lizenz: CC BY-SA 4.0.

Datum der Veröffentlichung

Mi, 11. Mär 2020

Sprache des Angebots

Deutsch