Übung für Fortgeschrittene: Tod und Raum

Tod

Beschreibung

In der Übung für Fortgeschrittene: Tod und Raum haben angehende HistorikerInnen epochenübergreifend das Thema Tod und Raum untersucht. Der 5x5000-Gewinner-Kurs ist nun als OCW verfügbar. Die vier Dozentinnen – jeweils Spezialistinnen für eine Epoche – fanden sich im Sommersemester 2017 zusammen und haben, gefördert von InStudies und dem Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, speziell das eLearning - Team, das Konzept zum Thema „Tod und Totenkult“ (SoSe 2017) und „Tod und Raum“ (SoSe 2018) entwickelt. Die Veranstaltung fand in Form einer Blockübung statt.

Methode: Schwerpunkte der Blockübung bildeten die eigenständige Quellenarbeit unter Verwendung geeigneter theoretischer Texte, die Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlern mit den fortgeschrittenen Studierenden, Outdoor-Veranstaltungen und Exkursionen sowie ein nachhaltiger Abschlussbeitrag.

Ziele

Ein Verständnis für Epochenübergreifendes Arbeiten in der Geschichte bekommen und alternative Lehr-/Lernkonzepte kennenlernen.

Zielgruppe: Lehrende sowie Studierende im Fach Geschichte, Interessierte

Inhalte:

  • Kursbeschreibung und Ziele der Übung
  • Überblick über den Ablauf der Blockübung
  • Ausführliche Literaturliste zu allen behandelten Epochen
  • Von Studierenden erstellter Podcast

Autor_in

Dr. Muriel González Athenas, Dr. Olena Petrenko, Mirjam Reitmayer, Dr. Meret Strothmann

Fachbereich

Geistes- & Gesellschaftswissenschaften

Format

OpenCourseWare (OCW)

Lizenzangabe

CC BY-SA 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: " Übung für Fortgeschrittene: Tod und Raum " von Dr. Muriel González Athenas, Dr. Olena Petrenko, Mirjam Reitmayer und Dr. Meret Strothmann, Lizenz: CC BY-SA 4.0.

Datum der Veröffentlichung

Mo, 29. Okt 2018

Sprache des Angebots

Deutsch