digiLL_NRW: Lehr-Lernprozesse mit digitalen Medien gestalten

Medien

Beschreibung

In diesem Modul in Form eines Moodle-Kurses erfahren Sie, wie sich verschiedene Medien voneinander unterscheiden, was das für ihre Einsatzmöglichkeiten in Lehr-Lernprozessen bedeutet, und welche Funktionen sie übernehmen können.

  • Dauer: Insgesamt beinhaltet dieses Modul 45 Minuten Input durch Videos und Texte. Die freiwillige Bearbeitung der in den Videos formulierten Aufgaben nimmt darüber hinaus ca. 90 Minuten in Anspruch.
  • Dieses ist Teil des Verbundprojekts digitales Lehren und Lernen in der LehrerInnenbildung (digiLL_NRW). Wenn Sie mehr zum Verbundprojekt erfahren wollen, klicken Sie bitte >> hier

    digiLL

 

Ziele

Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Medien in Lehr- und Lernprozessen kennenlernen.

Zielgruppe: Lehramtsstudierende, Lehrpersonen

Inhalt:

  • Lektion 1: Medienbegriff / Medienarten:
    wissenschaftliche Defintionen des Medienbegriffs,
    Medienarten,
    Potenziale und Grenzen des Einsatzes digitaler Medien
     
  • Lektion 2: Medien und Erfahrungsformen I:
    Codierung von Erfahrungen in verschiedenen Medienarten,
    Gestaltungsformen und Ablaufstrukturen,
    Sinnesmodi,
    Anwendung auf Unterrichtsbeispiele,
     
  • Lektion 3: Medien und Erfahrungsformen II
    das didaktische Dreieck: Funktionen von Medien,
    mögliche Funktionen digitaler Medien in Lehr-Lernprozessen,
    Planung eines funktionalen Medieneinsatzes,
     
  • Abschlussquiz

Autor_in

PSE: Mirja Beutel

Fachbereich

Lehre & Lehramt

Format

Selbstlernkurs in Moodle

Lizenzangabe

CC BY-SA 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: " digiLL_NRW: Lehr-Lernprozesse mit digitalen Medien gestalten " von Mirja Beutel für Ruhr-Universität Bochum, Lizenz: CC BY-SA 4.0.

Datum der Veröffentlichung

Di, 28. Aug 2018

Sprache des Angebots

Deutsch