Proseminar: 1000 Gründe (nicht) zu lernen (OCW)

Bücher

Beschreibung

Dieses Seminar aus der Erziehungswissenschaft (Bereich Lehr-/Lernforschung) aus dem WiSe 17/18 bot eine verständliche Einführung in die Theorien der Motivations- und Interessenforschung. Damit lieferte es eine Grundlage für wichtige Entscheidungen, die u.a. Lehrerinnen und Lehrer täglich treffen müssen: Wie kann Lernen gelingen? Wie erkennt man individuelle Interessen und wie weckt man situationale Interessen? Gemeinsam wurden im Seminar die theoretischen Grundlagen diskutiert, auf empirische Studien geschaut und konkrete Handlungsmöglichkeiten abgeleitet. Im Vordergrund stand die Frage: Wie lässt sich Motivation von Interesse abgrenzen?

  • Teil des Seminars war es ein Erklär- bzw. Lernvideo zur Klausurvorbereitung zu erstellen
  • Präsentation und eine Praxisanleitung zur Videoerstellung sind im Kurs als PDF vorhanden
  • Exemplarisch wird in diesem Kurs ein Video einer Teilnehmergruppe als Ergebnis präsentiert

Ziele

Einen Einblick in die Struktur und Themenfelder eines Proseminars in der Erziehungswissenschaft geben.
Zudem soll der OCW-Kurs den Aufbau und Ablauf eines Seminars exemplarisch abbilden und kann bei der Ideenfindung der eigenen Lehrkonzeption oder bei der Literaturrecherche zu Hausarbeiten helfen.

Zielgruppe: Lehrpersonen, Lehramts Studierende, Studierende der Erziehungswissenschaft, Studieninteressierte & Studienanfänger/innen

Inhalte:

  • Kursbeschreibung & -anforderungen des Seminars
  • Seminarinhalte
  • Literaturangaben
  • Videos & Zusatzmaterial zur Videoerstellung

Materialien

Do it

Präsentation/Slides

Hier finden Sie die Präsentationsfolien zum Workshop "DO IT YOURSELF: Studierende gestalten ihre Lehre selbst durch Lernvideos - Nachhaltig und für alle zugänglich als Open Educational Resources (OER)".

Vanessa van den Bogaert, Michael Fuchs, Christine Ruthenfranz

Autor_in

Vanessa van den Bogaert

Fachbereich

Geistes- & Gesellschaftswissenschaften

Lehre & Lehramt

Format

OpenCourseWare (OCW)

Lizenzangabe

Sofern nicht anders angegeben: Vanessa van den Bogaert, CC BY SA 4.0.

CC BY SA 4.0

Datum der Veröffentlichung

Mo, 25. Jun 2018

Sprache des Angebots

Deutsch