Exkursion

Website

Diese Website ist ein Online-Exkursions-Angebot durch einige Quartiere Bochums, bei der Themen aus dem Modul Stadt- und Regionalentwicklung der Geographie aufgegriffen und beispielhaft vertieft werden sollen. Studierenden wird online Material (Audiodateien, Karten, Fragen) zur Verfügung gestellt, mit dessen Hilfe sie selbständig Exkursionen durchführen können.

Dr. Astrid Seckelmann
Zeche Zollverein

Website

Erkunden Sie die literarische Seite des Ruhrgebiets! Auf der Literaturkarte Ruhr finden Sie Schauplätze aus Romanen und Gedichten, Aufenthaltsorte von Ruhrgebietsautoren und literarische Institutionen wieder.

Dr. Stephanie Heimgartner
Aram Bartholl Mapping

Informationskurs

Jegliche Art von Informationen, sozialwissenschaftliche, historische, kulturelle lassen sich mit geografischen Informationen verknüpfen. Aktuelle Webtechnologien ermöglichen eine neue Art der Informationsaufbereitung. In diesem Moodle-Kurs werden Ihnen Beispiele zu interaktiven Karten und die Mapping-Technologie gezeigt. Sie erhalten zusätzlich hilferiche Links zu Tools, mit denen Sie Karten in Ihrer Lehrveranstaltung einbinden können.

Kathrin Braungardt

Blog-Beitrag

Am 27. + 28.10.18 startete der Kultur-Hackathon “Coding da Vinci Rhein-Main”  an der Universität Mainz mit einem Kick-Off.
Der Kultur-Hackathon soll es ermöglichen, offene Kulturdaten und Inhalte von Museen, Bibliotheken und Archive der Rhein-Main-Region für
die Entwicklung/Programmierung von Anwendungen zu verwenden. Beispiele vergangener Hackathons sind auf der Webseite zu finden, Karten, Spiele oder VR-Anwendungen und mehr, alles mit Kulturdaten wie Bildern oder Handschriften. Der Code steht zumeist auf GitHub zur Verfügung und kann unter Umständen auch die Basis für die Erstellung einer eigenen Anwendung sein. Vorstellbar ist auch analog dazu ein Einsatz in der Lehre, z.B. im Kontext forschenden Lernens: Daten zu einer Fragestellung sammeln und recherchieren und in eine interaktive Anwendung überführen.

Blog-Beitrag

Daten schwirren überall umher: Auch Institutionen, z. B. öffentliche Einrichtungen sind im Besitz von Daten, z.B. Daten aus den Bereichen Verkehr, Umwelt, Wirtschaft und vieles mehr. Einen Überblick über verschiedene Arten von Daten kann man sich auf dem bundesweiten Portal GOVDATA verschaffen: https://www.govdata.de/.

Diese Daten können weiter benutzt werden, um damit Anwendungen zu erstellen bzw. diese Daten besser nutzbar und zugänglich zu machen. Es kann sich dabei um interaktive Karten, Zeitleisten, Spiele oder Apps handeln. 

Was hat das mit OER zu tun? Mit diesen Daten können beispielsweise auch Anwendungen im Bildungsbereich erstellt werden.

Bild zum Moodle-Kurs

OpenCourseWare (OCW)

Die Übung beschäftigte sich mit Karten als historischen Quellen. Studierende waren angehalten, in ihrer obligatorischen Abschlusspräsentation verschiedene eLearning-Tools zu verwenden.

Dr. Agnieszka Zagańczyk-Neufeld