Blog-Beitrag

OER und OpenRUB auf die Ohren: Seit Kurzem gibt es einen RUBeL-Podcast des eLearning-Teams der Ruhr-Universität Bochum. In der ersten Folge erklärt das OpenRUB-Team, Kathrin Braungardt und Michael Fuchs, was sich hinter dem Konzept OER verbirgt und spricht über die Idee und das Anliegen freier Bildungsmaterialien.

Der Podcast ist im eLearning-Blog der RUB veröffentlicht: 

https://elearning.blogs.ruhr-uni-bochum.de/open-rub-open-educational-resources-an-der-ruhr-uni-bochum/.

Es gibt ihn aber auch auf YouTube: 

https://www.youtube.com/watch?v=LY-AcCT_9mQ

Der Link/Feed zum Abonnieren des Podcasts in einer Podcast-App lautet: 

https://elearning.blogs.ruhr-uni-bochum.de/feed/mp3/

OER und OpenRUB

 

Blog-Beitrag

Auf OpenRUB ist ab sofort der offene Kurs “eLearning für INGs” verfügbar. In dem Kurs wird kurz, jedoch umfassend und kompetent über verschiedene Bereiche des eLearnings informiert, von Tipps über Urheberrecht bis Tools. Der gesamte Kurs ist dabei als OER (Open Educational Resource) erstellt, die meisten Inhalte des Kurses dürfen also gerne weiterverwendet und/oder verändert werden. Entwickelt wurde der Kurs vom eTeam ING speziell für INGs, die Themen sind jedoch sicherlich für alle eLearning-Interessierten spannend: https://open.ruhr-uni-bochum.de/lernangebot/elearning-fuer-ings

OpenRUB

Dokument

Dieser Infoflyer erklärt in den Grundzügen die OpenRUB-Plattform, Open Educational Resources (OER), Creative Commons-Lizenzen (CC), OpenCourseWare (OCW) und das Angbeot der eScouts OER.

RUBeL: eScouts OER

Blog-Beitrag

Im RUBeL-Update Oktober 2019 hat das OpenRUB-Team einen Beitrag veröffentlicht, der sich mit dem Finden von Materialien in Lehrvideos beschäftigt. Hier finden Sie den ganzen Artikel noch einmal zum Nachlesen.

Blog-Beitrag

In Deutschland sind seit 2015 viele Menschen nach Deutschland zugewandert. Darunter auch viele Familien mit jungen Kindern. Diese Menschen haben oftmals besondere Bedürfnisse, auf die in neuen Bildungsangeboten eingegangen werden sollte. Es wurden und werden bereits frühe Bildungsangebote für diese neue Bevölkerungsgruppe erarbeitet. Um wertvolle Arbeit in diesem Feld zu unterstützen, wird auf der Basis wissenschaftlichen Arbeit z.B. ein Selbstlernangebot auf OpenRUB zur Verfügung gestellt.

Blog-Beitrag

Halloween-Special:-): Passend zum 31.10. spukt nun ein neuer OCW auf OpenRUB herum: Eine Übung für fortgeschrittene Geschichtswissenschaftler/innen mit dem Titel “Tod und Raum”.

 

Blog-Beitrag

Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste das Sommersemester 2020 online stattfinden. Jede dieses Semester durchgeführte Veranstaltung ist somit online. Wir gehen davon aus, dass im Zuge dessen eine Vielzahl hochwertiger Materialien entstanden ist. Diese können auf OpenRUB nachhaltig geöffnet und zur Verfügung gestellt werden.

Blog-Beitrag

Neuer Kurs auf OpenRUB: Interaktive Bilder mit H5P umsetzen

Kurssicherung

Informationskurs

Dieser Selbstlernkurs vermittelt, was Kurssicherungen in Moodle sind, wie man sie verwendet und erstellt.

Michael Fuchs

Blog-Beitrag

Die Kurzeinführung führt in das Arbeiten mit frei nutzbaren digitalen Inhalten ein. Inhalte können dabei einzelne Folien, Bilder, Videos, interaktive Anwendungen, Skripte, Texte, aber auch z.B. ein vollständiger Moodlekurs sein.

Folgende Fragestellungen werden wir bearbeiten:

  • Was sind frei nutzbare Inhalte?
  • Wie und wo sind freie Inhalte, z.B. Bilder oder Videos, zu finden?
  • Was muss bei der Verwendung freier Inhalte beachtet werden?
  • Wie und wo können eigene Inhalte zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden, z.B. auf OpenRUB?

Blog-Beitrag

 

Maschinenbauer/innen, Bauingenieure/-innen und Umwelttechniker/innen müssen i.d.R. im ersten Semester bestimmte mathematische Kenntnisse erwerben. Schon einmal folgende Begriffe gehört? Funktionen, Vektoren, lineare Gleichungen, Matrizen, Determinanten, Differentialrechnung oder Grenzwerte?

Blog-Beitrag

Wie kann das Thema Open Educational Resources (OER) in die universitäre Lehre integriert werden?

Unser eScouts Projekt OER ist eine Möglichkeit der Integration.
Zu den Hintergründen der eScouts und ihrer Arbeitsweise gibt es nun den Artikel "Durch Studierende Offenheit in die Lehre integrieren” in der Medienpädagogik: Zeitschrift für Theorie & Praxis in der Medienbildung (https://www.medienpaed.com/index) zu finden.
Wer also mehr über unser Projekt und die Entstehung von OpenRUB erfahren möchte, kann sich hier einlesen:
>>MedienPädagogik-Artikel

Bild mit Laptop

Kurskonzept

Das Modul eTutoring ist eine Veranstaltung im Optionalbereich der RUB. Diese wurde im Sommersemester 2020 online durchgeführt. Dies betraf insbesondere die 3 begleitenden Kolloquien des Moduls. In diesen bekamen die eTutor*innen kleinere Aufgaben. Ein Termin fand synchron via Zoom statt. In diesem stellten die Studierenden ihre Projekte vor.

Kathrin Braungardt

Blog-Beitrag

Seit heute können wir stolz unsere neue Version von OpenRUB vorstellen!
Das erste Design von 2017 wurde noch einmal komplett überarbeitet.

Blog-Beitrag

Diese Leitfrage stellt Dr. Denise Demski in Ihrem Begleitkurs zum Praxissemester für Lehramtsanwärter*innen im Master of Education. Der Kurs ist mit dem Tool Level Up! gamifiziert und nun offen auf OpenRUB verfügbar. Einfach mal reinschauen!

Blog-Beitrag

Kultur hacken? Das macht CodingdaVinci möglich. CodingdaVinci ist ein so genannter Kultur-Hackathon, d.h. Kultur-Institutionen stellen Daten bereit und Programmierer*innen/Hacker*innen setzen dazu Anwendungen um, Spiele, Interaktives, Apps und mehr. 

Aktuell läuft der Hackathon zu Daten von Museen und ähnlichen Institutionen aus Nordrhein-Westfalen und dem Ruhrgebiet:  Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet.

Am 6.12. werden im Dortmunder U die Ergebnisse präsentiert. Die Ergebnisse stehen unter einer offenen Lizenz und können daher auch im Bildungskontext als OER verwendet werden.

OpenRUB schaut sich die Ergebnisse an.

 

Blog-Beitrag

Es gibt viele verteilte OER-Inhalte im Netz, die auch über die Google-Suche nicht besonders gut gefunden werden. Matthias Andrasch, der bereits das Suchtool OERhörnchen entwickelt hat, bietet nun das OERhörnchen 2.0 Hochschule an. Damit kann gezielt nach OER in mehreren Plattformen gleichzeitig gesucht werden.

Es sind verschiedene Datenquellen integriert, z.B. auch OpenRUB. Weitere Quellen, die für eine Suche derzeit zur Verfügung stehen, sind:

Blog-Beitrag

Am 9.7. fand ein Workshop zum Vorprojekt Content-Marktplatz NRW an der Universität Duisburg-Essen statt. Bei dem geplanten Projekt soll es darum gehen, NRW-weit Inhalte zu teilen, dies möglichst als OER. Bei dem Workshop stellten sich bestehende OER-Projekte und -Initiativen in NRW vor. Diskutiert wurden technische und sozio-kulturelle Aspekte, die beim Aufbau eines so genannten landesweiten Repositoriums eine Rolle spielen. Dahinter steht der Gedanke, dass es bei dem Thema OER in den Hochschulen nicht nur um Technik geht, sondern auch um einen kulturellen Wandel.

Die Projekte bzw. Ansätze, die sich vorgestellt haben, sind sehr heterogen, zum Teil handelt es sich ebenfalls um kleine Plattformen, die spezifische Zielgruppen bedienen. Offen ist noch, wie vorhandene Projekte und Initiativen angebunden werden können. Für OpenRUB könnte dies bedeuten, beispielsweise eine Schnittstelle anzubieten, über die OpenRUB-Inhalte auch in das NRW-Portal integriert werden können. 

OER19

Präsentation/Slides

Dies sind die Präsentationsfolien für die reflective practise presentation: Establishing a university repository for OER in Germany. Die Präsentation wurde von Michael Fuchs auf der OER19-Konferenz in Galway, Irland gehalten.

Michael Fuchs, eScouts OER

Blog-Beitrag

Bei dem OERcamp treffen sich Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Das Format des OERcamps besteht aus Workshops und einem Barcamp-Teil. Auch OpenRUB wird beim OERcamp in Lübeck dabei sein.

Blog-Beitrag

Das Projekt “OERientation” enthält grundlegende Informationen zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre und zu OER. Sabrina Maaß hat das Angebot für die Hamburg Open Online University (HOOU) konzipiert und entworfen. Die HOOU ist wie OpenRUB ein Repositorium für offene Lehr-/Lerninhalte. U.a. zu OERientation wird Sabrina Maaß in einem Podcast befragt. OERientation enthält außerdem eine Datenbank mit vielen Plattformen, auf denen man OER finden kann.

Blog-Beitrag

Video und Folien unserer OER-Kurzeinführung sind auf OpenRUB zu finden: Open Educational Resources (OER) Kurzeinführung.

Das Video ist außerdem auch auf YouTube verfügbar: OER & CC Kurzeinführung

 

OER-Kurzeinführung

Blog-Beitrag

Unter diesem Motto fand am Dienstag 06.11. und Mittwoch 07.11.2018 die 19. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) in der Stadthalle Bielefeld statt. Unser eScouts-Team OER war am Mittwoch aufgrund eines Posterbeitrags über die Plattform OpenRUB (open.rub.de) dabei.

Blog-Beitrag

Vom 10. bis 11.4.2019 findet die OER19 in Galway in Irland statt. Das Motto lautet: "Recentering Open: Critical and global perspectives". Michael Fuchs vom eScouts-Team OER wird teilnehmen und zu dem Thema "Starting with The Basics: Establishing a University Repository for OERs in Germany" einen Beitrag leisten.

OERinfo Logo

Video

Dieses Video ist im Rahmen des OER-Festival Ost 2017 entstanden. Michael Fuchs stellt OpenRUB und die Arbeit der eScouts OER in einem Lightning Talk vor.

Michael Fuchs & J&K - Jöran und Konsorten für OERinfo

Blog-Beitrag

2019 war ein aufregendes Jahr. Für uns (Kathrin Braungardt und Michael Fuchs) und für OpenRUB. Zugegeben, das könnten wir jedes Jahr sagen (und tun es auch!), es hält uns aber nicht davon ab, ein kurzes Resümee über die Ereignisse und Entwicklungen dieses Jahr zu ziehen.

Do it

Präsentation/Slides

Hier finden Sie die Präsentationsfolien zum Workshop "DO IT YOURSELF: Studierende gestalten ihre Lehre selbst durch Lernvideos - Nachhaltig und für alle zugänglich als Open Educational Resources (OER)".

Vanessa van den Bogaert, Michael Fuchs, Christine Ruthenfranz

Blog-Beitrag

In dem Kurs "digiLL_NRW: Lehrvideos erstellen" auf OpenRUB erfährt man, wie das funktioniert. Es gibt ein Beispiel für ein Lehrvideo und viele 
Hinweise und Tipps, wie Lehrvideos erstellt werden können. Die Hinweise sind teilweise ebenfalls als Videos umgesetzt, und zwar sogar als interaktive Videos mit H5P.

Blog-Beitrag

Haben Sie Interesse an (Mikro-)Ökonomie, aber hatten bislang keine Berührungspunkte mit der Thematik? Auf OpenRUB finden Sie nun den freizugänglichen OCW-Moodle-Kurs „Ökonomische Methoden für Juristen“ [& für alle Interessierte]. Dieser Kurs bietet Nicht-Ökonomen und Fachfremden der Wirtschaftswissenschaft einen Einblick in die mikroökonomische Theorie. Sie finden in dem Moodle-Kurs u.a. Vorlesungsfolien, interaktive Lernvideos und Übungsunterlagen, die Sie für das Selbststudium nutzen können.