Wordcloud OAW

OpenCourseWare (OCW)

In dem Modul „Computergestützte Methoden in den Ostasienwissenschaften und ihren Nachbardisziplinen“ wurden die Studierenden in den Bereich der Digital Humanities eingeführt und für dessen Relevanz für die Ostasienwissenschaften und verwandte Disziplinen sensibilisiert. Das Modul wurde im SS19 und im WS19/20 angeboten und bestand aus einer Kombination aus theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten.

Lena Liefke
INGs bei der Arbeit, eLearning für INGs

Informationskurs

Ein offener Kurs vor allem für Lehrende im Bereich der Ingenieurwissenschaften. Sie finden hier unter Anderem: Eine Einleitung in Moodle, Tipps & Tricks, Urheberrechtsfragen, relevante Tools & AnsprechpartnerInnen.

RUBeL: eTeam ING

Blog-Beitrag

Auf OpenRUB ist ab sofort der offene Kurs “eLearning für INGs” verfügbar. In dem Kurs wird kurz, jedoch umfassend und kompetent über verschiedene Bereiche des eLearnings informiert, von Tipps über Urheberrecht bis Tools. Der gesamte Kurs ist dabei als OER (Open Educational Resource) erstellt, die meisten Inhalte des Kurses dürfen also gerne weiterverwendet und/oder verändert werden. Entwickelt wurde der Kurs vom eTeam ING speziell für INGs, die Themen sind jedoch sicherlich für alle eLearning-Interessierten spannend: https://open.ruhr-uni-bochum.de/lernangebot/elearning-fuer-ings

GBL-Logo

Informationskurs

Jemanden spielerisch zu motivieren und zur Mitarbeit anregen! Auch im universitären Kontext ist das Gamification-Konzept, also die Anreicherung spielfremder Inhalte mit spieltypischen Elementen, längst angekommen. Der Moodle-Kurs des eScouts-Teams GBL führt in das spannende Thema der spielbasierten Lehre ein und zeigt allen Interessierten Möglichkeiten für das eigene Lehrkonzept auf. Angemeldete Teilnehmer des Kurses können übrigens innerhalb des Kurses selbst XP sammeln und in ihrem Level aufsteigen!

RUBeL-Team: eScouts GBL
Zusammenarbeit

Informationskurs

Sie würden gerne in Ihrem Moodle-Kurs mehr machen als nur Texte bereitstellen? Studierende sollen gemeinsam online Inhalte erarbeiten können?
Moodle bietet implementierte Tools, die das kollaborative Lernen und Arbeiten ermöglichen.  Hier werden Ihnen einige Tools vorgestellt.

RUBeL-Team
Aram Bartholl Mapping

Informationskurs

Jegliche Art von Informationen, sozialwissenschaftliche, historische, kulturelle lassen sich mit geografischen Informationen verknüpfen. Aktuelle Webtechnologien ermöglichen eine neue Art der Informationsaufbereitung. In diesem Moodle-Kurs werden Ihnen Beispiele zu interaktiven Karten und die Mapping-Technologie gezeigt. Sie erhalten zusätzlich hilferiche Links zu Tools, mit denen Sie Karten in Ihrer Lehrveranstaltung einbinden können.

Kathrin Braungardt
Bild mit Laptop

Kurskonzept

Das Modul eTutoring ist eine Veranstaltung im Optionalbereich der RUB. Diese wurde im Sommersemester 2020 online durchgeführt. Dies betraf insbesondere die 3 begleitenden Kolloquien des Moduls. In diesen bekamen die eTutor*innen kleinere Aufgaben. Ein Termin fand synchron via Zoom statt. In diesem stellten die Studierenden ihre Projekte vor.

Kathrin Braungardt
Moodle 3.4

Dokument

Seit Mitte September 2018 ist das Moodle der RUB auf die Version 3.4 umgestiegen, die einige Änderung um Design und Handhabung mit sich gebracht hat. In diesem Dokument finden Sie alle wichtigen Punkte mit Screenshots zusammengefasst.

RUBeL

Blog-Beitrag

Infos und Links zu OER-Themen: H5P, offene Kollaborationstools, CC-Search-Browser-Erweiterungen, Literaturtipps und Veranstaltungen.

 

Blog-Beitrag

In Weimar treffen sich noch bis heute IT-Fachleute und Projektentwickler*innen zum OER- und IT-Sommercamp 2018 (26.-29.08.18). Gearbeitet wird an Konzepten und Prototypen eine Experimentier- und Demoumgebung soll in einer spannenden Verbindung von Workshops und Hackathon entstehen. Das von OER-Jointly ausgerichtete Camp möchte zeigen, was heute bereits möglich ist, dafür werben, OER-Softwaretools einzusetzen und deren Weiterentwicklung zu fördern. Mehr Infos: http://jointly.info/2018/06/01/sommercamp-2018/

Dornenkrone, Liebe

Selbstlernkurs in Moodle

Jesus ist von den Toten auferstanden, er ist auferweckt worden von den Toten – dies ist das Grundbekenntnis des christlichen Glaubens. Wie kommt dieser Glaube zur Sprache? Ist er eine Illusion oder eine Realität? Welchen theologischen Sinn hat sie?

Aleksandra Brand, Miriam Pawlak, Prof. Dr. Thomas Söding
RUBchecks

Selbsttest

Sie interessieren sich für ein Studium an der RUB? Die RUBChecks unterstützen Sie mit multimedialen Tools bei der Vorbereitung auf ein Studium an der RUB. Sie haben für ausgewählte Bachelor- und Masterstudiengänge die Möglichkeit Ihre Erwartungen zu reflektieren, Einblicke in die Inhalte und Abläufe des Studiums zu erhalten, Ihr Vorwissen zu überprüfen und eventuelle Wissenslücken zu schließen, Berufsmöglichkeiten kennenzulernen und das Besondere über den Studiengang an der RUB zu erfahren.

RUBeL-Team
Stifte

Informationskurs

Sie möchte Tests und Aufgaben in Moodle einbinden und wissen nicht wie? Sie hatten bislang noch keine oder wenige Berühungspunkte mit Tests und Aufgaben in Moodle und wissen nicht, wie die Nutzeransicht überhaupt aussieht? Dann sind Sie hier genau richtig!

RUBeL
Bild zum Moodle-Kurs

OpenCourseWare (OCW)

Die Übung beschäftigte sich mit Karten als historischen Quellen. Studierende waren angehalten, in ihrer obligatorischen Abschlusspräsentation verschiedene eLearning-Tools zu verwenden.

Dr. Agnieszka Zagańczyk-Neufeld